Sie möchten uns persönlich kennenlernen?

Logo des GdW

Wir reduzieren den Energieverbrauch Ihrer Gebäude und optimieren Ihre Prozesse

Eine Illustration mit vier Gebäuden, einem Monitor sowie Balken, die Energielevel anzeigen.

Wir reduzieren den Energieverbrauch Ihrer Gebäude und optimieren Ihre Prozesse

Eine Illustration mit vier Gebäuden, einem Monitor sowie Balken, die Energielevel anzeigen.
Ein Mockup der metr-Lösung

Endlich Datentransparenz

Unsere Energiedaten-Lösungen liefern Ihnen rechtssichere und valide Informationen über die Verbräuche aller Medien in Ihren Immobilien und bieten Ihnen damit die Datengrundlage für Ihr ESG-Reporting sowie für wichtige Investitionsentscheidungen.

Als wettbewerblicher Messstellenbetreiber sorgen wir für die digitale Bereitstellung Ihrer Verbräuche und bieten Ihnen das Komplettpaket für Ihren Messstellenbetrieb – bundesweit und mit einem zentralen Ansprechpartner.

Zur Lösung.

Mit unserer Submetering-Lösung können Sie Ihren Mieter*innen jederzeit zuverlässige Daten über ihre Verbräuche herstellerunabhängig zur Verfügung stellen und sind für die Anforderungen der novellierten EED-Richtlinie gerüstet.

Zur Lösung.

Ein Mockup der metr-Lösung

Endlich Datentransparenz

Unsere Energiedaten-Lösungen liefern Ihnen rechtssichere und valide Informationen über die Verbräuche aller Medien in Ihren Immobilien und bieten Ihnen damit die Datengrundlage für Ihr ESG-Reporting sowie für wichtige Investitionsentscheidungen.

Als wettbewerblicher Messstellenbetreiber sorgen wir für die digitale Bereitstellung Ihrer Verbräuche und bieten Ihnen das Komplettpaket für Ihren Messstellenbetrieb – bundesweit und mit einem zentralen Ansprechpartner.

Zur Lösung.

Mit unserer Submetering-Lösung können Sie Ihren Mieter*innen jederzeit zuverlässige Daten über ihre Verbräuche herstellerunabhängig zur Verfügung stellen und sind für die Anforderungen der novellierten EED-Richtlinie gerüstet.

Zur Lösung.

Mehr Energieeffizienz

Unsere Energieeffizienz-Lösungen sorgen auf Basis von Betriebsdaten für eine optimierte Betriebsführung Ihrer Wärmeerzeugungsanlagen und steigern so die Energieeffizienz Ihrer Immobilien.

Der Heizungswächter bietet über den Anschluss der Regelungstechnik volle Transparenz über den Betriebszustand Ihrer Heizungsanlagen. Zusätzlich können Sekundärsysteme überwacht werden und eine Erweiterung um die intelligente Energieoptimierung und Fernsteuerung der Heizungsanlagen ist möglich.

Zur Lösung.

Die intelligente Energioptimierung sorgt für eine automatisch optimierte Betriebsführung der Heizungsanlage auf Grundlage der Wettervorhersage und weiterer Variablen. Sie führt außerdem zur Reduktion der Lastspitzen, zu einem reduzierten Energieverbrauch und einem verringerten Verschleiß der Anlagen.

Zur Lösung.

Ein durch Software unterstützter manueller Heizungsservice sorgt für eine schnelle und proaktive Entstörung rund um die Uhr, die Optimierung der Anlageneinstellung und eine Senkung des Energieverbrauchs.

Zur Lösung.

Der Trinkwasserwächter unterstützt Sie dabei, die Qualität und Genusstauglichkeit des Trinkwassers in Ihren Gebäuden sicherzustellen und bietet Ihnen jederzeit einen transparenten Einblick in den Betriebszustand Ihrer Anlagen.

Zur Lösung.

Ein Mockup der metr-Lösung
Ein Mockup der metr-Lösung

Mehr Energieeffizienz

Unsere Energieeffizienz-Lösungen sorgen auf Basis von Betriebsdaten für eine optimierte Betriebsführung Ihrer Wärmeerzeugungsanlagen und steigern so die Energieeffizienz Ihrer Immobilien.

Der Heizungswächter bietet über den Anschluss der Regelungstechnik volle Transparenz über den Betriebszustand Ihrer Heizungsanlagen. Zusätzlich können Sekundärsysteme überwacht werden und eine Erweiterung um die intelligente Energieoptimierung und Fernsteuerung der Heizungsanlagen ist möglich.

Zur Lösung.

Die intelligente Energioptimierung sorgt für eine automatisch optimierte Betriebsführung der Heizungsanlage auf Grundlage der Wettervorhersage und weiterer Variablen. Sie führt außerdem zur Reduktion der Lastspitzen, zu einem reduzierten Energieverbrauch und einem verringerten Verschleiß der Anlagen.

Zur Lösung.

Ein durch Software unterstützter manueller Heizungsservice sorgt für eine schnelle und proaktive Entstörung rund um die Uhr, die Optimierung der Anlageneinstellung und eine Senkung des Energieverbrauchs.

Zur Lösung.

Der Trinkwasserwächter unterstützt Sie dabei, die Qualität und Genusstauglichkeit des Trinkwassers in Ihren Gebäuden sicherzustellen und bietet Ihnen jederzeit einen transparenten Einblick in den Betriebszustand Ihrer Anlagen.

Zur Lösung.

Mit unseren Lösungen für Heizungsanlagen erreichen Sie

bis zu

0%

Reduktion der Kosten bei der Betriebsführung

bis zu

0%

Reduktion des Energieverbrauches
von Heizungsanlagen

ab

0Monaten

eine Amortisation Ihrer Investition in eine energieeffizientere Zukunft

Die digitale Plattform für energieeffiziente Gebäude

Icon herstellerunabhängig

Herstellerübergreifend

Herstellerübergreifend

Unsere innovativen IoT-Lösungen ermöglichen es Ihnen, Daten unabhängig vom Hersteller und der verwendeten Technologie jederzeit aus der Ferne auszulesen.

Multifunktional

Multifunktional

Die IoT-Infrastruktur von metr funktioniert wie ein digitales Rückgrat, das verschiedene technische Systeme miteinander verbindet. So lassen sich alle Anwendungsfälle auf einer zentralen Plattform abbilden.

Icon einfach und sicher

Einfach & Sicher

Einfach & Sicher

Die Installation unserer Lösungen erfolgt nach dem Plug-and-Play-Prinzip und sämtliche Daten werden unmittelbar oder zeitgesteuert über eine geschützte Internetverbindung vom m-gate zur metr-Plattform übertragen.

Bereits im Einsatz bei

Logo Aachener Grundvermögen
Logo Acribo
Logo bwb Düsseldorf
Logo degewo netzwerk
Logo Deutsche Investment
Logo dhu Baugenossenschaft
Logo DRK Deutsches Rotes Kreuz
Logo ESB Wärme
Logo FUNK
Logo GBG
Logo gwg Wuppertal
Logo GWH
Logo Heimstaden
Logo ProPotsdam
Logo RDR
Logo ServiceHaus
Logo SIM Gruppe
Logo UWS Ulm
Logo WBM
Logo WWG
Logo WSL

Bereits im Einsatz bei

„Besonders überzeugend an metr ist: Es ist eine Lösung für alles, gebündelt auf einem Dashboard. Mit metr können wir kosteneffizient, nachhaltig und vorausschauend wirtschaften.“

Ein Foto von Falco Hander.Falco Hander | Team Lead Energy Management Germany, Heimstaden Germany GmbH

„Die Umsetzungsgeschwindigkeit und die Einhaltung des Leistungsversprechens von metr hat uns am meisten beeindruckt. Mit der metr-Plattform haben wir einen erweiterten Blick auf unsere technischen Anlagen in Echtzeit. Das Wichtigste für uns an der metr-Lösung sind die Alarmmeldungen bei Über- oder Unterschreitungen von Grenzwerten. Diese Meldungen können für weitgehende Prozessautomatisierungen eingesetzt werden.“

Das Foto zeigt Stefan Pilkowski.Stefan Pilkowski | Projektleiter Digital Lab, GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen

„Bereits zwei Wochen nach Installation der metr-Lösung hat die Fernüberwachung einen Defekt an der Hauptsteuerung der Fußbodenheizung offengelegt, dessen Behebung zu einer direkten Einsparung der Verbräuche führte. Außerdem konnten wir durch das Monitoring ein großes Optimierungspotenzial identifizieren. Dieses können wir durch Anpassungen der Heizungsanlage an das Nutzungsverhalten unserer Kunden sowie an den Wärmebedarf des Gebäudes besser ausschöpfen.“

Das Foto zeigt Timo Schiewe.Timo Schiewe | Geschäftsführer, RDR Facility Solutions GmbH
„metr bietet uns endlich die moderne Plattform für eine effiziente, ressourcensparende und digitale Auslesung unserer Wärmemengenzähler aus der Ferne. Immerhin sind unsere Liegenschaften in ganz Bayern verteilt, sodass Anfahrten enorm aufwändig sind.“
Ein Foto von Christian Novak.Christian Novak | Projekt- und Betriebsmanagement Contracting, ESB Wärme GmbH

„Durch den Einsatz der metr-Lösung konnten wir bereits eine fehlerhafte Programmierung der Heizungsanlage identifizieren und entsprechend nachjustieren. Wir sind nun außerdem in der Lage, die Einstellungen der Heizkurven und Trinkwassertemperaturen dauerhaft aus der Ferne zu überwachen. In Zukunft möchten wir dadurch die Betriebssicherheit erhöhen, Heizkosten einsparen sowie der Bildung von Legionellen vorbeugen.“

Logo WWG WernigerodeChristian Linde | Vorstand, Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG

„Innovative Technologien und Gebäudedigitalisierung bieten nicht nur in der Bewirtschaftung von Gebäuden einen hohen Mehrwert, sondern unterstützen uns als Manager, den Berichtspflichten schnell, umfangreich und genau nachzukommen. Gerade dieser ganzheitliche Ansatz bei der digitalen Gebäudebewirtschaftung überzeugt uns und sorgt für eine Effizienzsteigerung bei allen Prozessbeteiligten, vom Investor, über den Manager bis hin zum Mieter.“

Das Foto zeigt Daniel Schreiner, Copyright Deutsche Investment Kapitalverwaltung AG.Daniel Schreiner | Principal ESG Asset Management | Deutsche Investment Kapitalverwaltung AG
„Nach erfolgreichem Abschluss unseres ersten gemeinsamen Pilotprojektes im Bereich Submetering sind wir von der metr-Lösung begeistert. Mit metr haben wir einen Partner gefunden, der uns als Stadtwerk die Möglichkeit bietet, uns zukunftsoffen für neue Geschäftsmodelle aufzustellen.“
Das Foto zeigt Elmar Burgard, den Geschäftsführer der Stadtwerke Werdau GmbH.Elmar Burgard | Geschäftsführer, Stadtwerke Werdau GmbH
„Als ganzheitlicher Mess- und Gerätedienstleister haben wir mit metr einen Partner gefunden, der uns genau die Flexibilität bietet, damit wir uns heute noch nicht auf Dienstleistungen und Technologien von morgen festlegen müssen. metr bildet für uns die Grundlage, alle Gebäude miteinander zu vernetzen und sowohl das Kerngeschäft Submetering, als auch alle Anwendungen von Dritten miteinander zu verbinden und effizient zu nutzen.“
Foto von Robin SchwarzRobin Schwarz | Geschäftsführer, ServiceHaus Mannheim GmbH
„Diverse IoT-Anwendungen werden in die Liegenschaften von Wohnungsunternehmen Einzug halten, bzw. tun es schon heute. Damit nicht für jede Anwendung ein eigenes Kommunikationssystem verbaut werden muss, ist es sinnvoll, eine universelle Kommunikationsstruktur, wie sie metr konzipiert, zu verwenden. Die Entwicklungspartnerschaft mit metr ermöglicht uns, die eigenen Anwendungsbedürfnisse bereits in die Entwicklung mit einzubringen und auch für andere Wohnungsunternehmen nutzbar zu machen.“
Ulrich Jursch von der degewo netzWerk GmbHUlrich Jursch | Geschäftsführer, degewo netzWerk GmbH

Bekannt aus

Logo The Pioneer
Logo Tagesspiegel
Logo Süddeutsche Zeitung
Logo n-tv
Logo Frankfurter Allgemeine Zeitung
Logo Immobilien Zeitung
Logo der Facility Manager
Logo rbb
Logo DW Magazin
Logo BundesBauBlatt
Logo Bauen Atkuell
Logo WirtschaftsWoche
Logo immobilien wirtschaft
Logo ivv Magazin
Logo Gebäude digital
Logo ew Magazin
Logo Facility Management Magazin

Bekannt aus

Juli 2024

0
angeschlossene Anlagen und Systeme
0
Durchgeführte Messungen
Siegel des ZIA Innovationsradars 2023.

Gefördert durch

Logo EU Fonds
Logo IBB