Blog2024-02-22T12:19:35+01:00

metr Blog

In unserem Blog erwarten Sie aktuelle Beiträge aus den Bereichen PropTech, Technische Gebäudeausrüstung, Energieeffizienz und vielen weiteren Themen der Wohnungswirtschaft. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um keine Beiträge mehr zu verpassen.

Illustration Schreibmaschine

5 Vorteile der Fernüberwachung von Heizungsanlagen

Die Immobilienbranche steht zunehmend unter Druck, die Energieeffizienz ihrer Gebäude zu steigern und ist gleichzeitig bestrebt, Kosten einzusparen. Da die Erzeugung von Wärme einen Großteil des Energieverbrauches, nämlich 80 Prozent für Wärme und Warmwasser, in Immobilien ausmacht, bietet die Fernüberwachung von Heizungsanlagen Gebäudemanager*innen ein Instrument, das sie in beiden Bereichen unterstützen kann. Dieser Blogbeitrag erläutert Ihnen die entscheidenden Vorteile der Fernüberwachung von Heizungsanlagen durch unsere IoT-Lösung. Egal ob Transparenz über den Status Quo und Betrieb der Heizungsanlage, Störungsmeldungen oder Verlängerung der Lebensdauer der Anlagen - unsere innovative Lösung zur Fernüberwachung von Heizungsanlagen, der sogenannte Heizungswächter, ist der Schlüssel dazu. [...]

6. Mai 2024|

Wie schafft digitaler Messstellenbetrieb Datentransparenz über alle Verbrauchsdaten?

Die Immobilienwirtschaft steht vor der großen Herausforderung, die Energieeffizienz ihres Portfolios zu verbessern. Oft ist es jedoch so, dass die Verantwortlichen für das Gebäudemanagement über keine oder nur unvollständige Informationen zum Energieverbrauch und zu den Betriebsdaten ihrer Gebäude verfügen. Wie ein digitaler Messstellenbetrieb der Immobilienbranche Transparenz über alle Verbrauchsdaten verschaffen kann und sie gleichzeitig für das ESG-Reporting wappnet, verrät dieser Blogbeitrag. Die primären Ziele der Immobilienbranche: Energieeinsparung und Werterhalt Verschiedene Gesetze und Anforderungen setzen den Gebäudesektor zunehmend unter Druck, Energie einzusparen und seinen Bestand zu digitalisieren. Zusätzlich wirken sich die Reportingpflichten auf den Wert des Portfolios [...]

27. November 2023|

ESG-Regularien in der Immobilienwirtschaft: Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor

Der Immobiliensektor steht vor einer bedeutenden Herausforderung. Vermieter*innen und Gebäudeeigentümer*innen aller Immobilienklassen sind dazu verpflichtet, die Energieeffizienz ihrer Gebäude zu steigern und die CO2-Emissionen zu reduzieren. Darüber hinaus müssen sie transparent dokumentieren, wie sie ihren Pflichten nachkommen. Dabei stellen die ESG-Regularien auch eine Chance für die Immobilienwirtschaft dar: Durch das Reporting wirken Unternehmen aktiv einem Wertverlust ihrer Immobilien entgegen und sichern ihre Finanzierungsmöglichkeiten. Die Erfassung und Analyse der Daten ermöglicht es ihnen darüber hinaus, weitere Energieeinsparpotenziale aufzudecken. In unserem Überblick zeigen wir, welche ESG-Regularien für die Immobilienwirtschaft relevant sind und wie sie erfüllt werden können. Die ESG-Konformität [...]

31. Oktober 2023|

Die Rolle von Daten beim ESG-Reporting in der Immobilienwirtschaft

Die Bedeutung von ESG (Environmental, Social, Governance) in der Immobilienwirtschaft ist in den letzten Jahren immens gewachsen und betrifft neben Banken und der Investmentbranche auch die Wohnungswirtschaft. ESG-Kriterien dienen nicht nur der Werterhaltung von Immobilien, sondern haben auch einen direkten Einfluss auf Umweltauswirkungen, soziale Aspekte und eine nachhaltige Unternehmensführung. In diesem Beitrag werfen wir einen genaueren Blick auf die Rolle von Daten beim ESG-Reporting in der Wohnungswirtschaft und zeigen, wie diese Erkenntnisse zu einer nachhaltigeren und effizienteren Immobilienbranche beitragen können. An ESG kommt keiner mehr vorbei Das Thema ESG (E=Environmental, S=Social, G=Governance) ist aus der Immobilienwirtschaft mittlerweile [...]

8. August 2023|

Wie lässt sich ein energieeffizienter Betrieb von Heizungsanlagen erreichen?

Mit der Energiekrise vor der Tür und den Klimazielen im Nacken steht die Immobilienwirtschaft vor der Herausforderung, ihre Wärmeerzeugungsanlagen energieeffizienter zu betreiben. Fakt ist jedoch, dass Gebäudeeigentümer oft nur sehr wenig bis gar keine Informationen über die verbauten Anlagen in ihren Immobilien haben. Dazu kommt der Fachkräftemangel beim Servicepersonal, das sich um die Wartung und Optimierung der Heizungsanlagen kümmern könnte. Das alles führt unter anderem dazu, dass Optimierungspotenziale des Anlagenbestandes weder erkannt, noch ausgeschöpft werden können. Dabei bringt die Optimierung von Heizungsanlagen im Bestand ein Energieeinsparpotenzial von bis zu 25 Prozent mit sich. Ganz zu schweigen von [...]

11. Mai 2023|
Anmeldung zum Newsletter von metr
Nach oben