Wie in diesem Beitrag Anfang Mai berichtet, hat das Portal Digital Meets Real Estate auch in diesem Jahr wieder den Award „PropTech Influencerin 2021“ verliehen. Unsere CEO Dr. Franka Birke konnte sich erfolgreich gegen neun weitere Nominierte durchsetzen und wurde von mehr als einem Drittel der Abstimmenden zur Gewinnerin gewählt.

Sie möchte ihren neu gewonnenen Titel dafür einsetzen, das Thema der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft noch weiter voranzutreiben und aus Einzelkämpfer*innen ein starkes Netzwerk zu formen. Birke sieht darin ein riesiges Potenzial, das es zu heben gilt.

Ihr Meinung nach ahnen viele noch gar nicht, was man alles mit den Daten von Immobilien anfangen kann, um Gebäude energieeffizienter zu managen.
„Die Dämmung der Gebäudehülle oder der Austausch veralteter ineffizienter Anlagen sind sehr wichtige Komponenten, um Gebäude nachhaltiger zu bewirtschaften. Das alles sind bekannte Werkzeuge, sie sind aber teuer und die Umsetzung dauert lange. Viel einfachere und kostengünstigere Tools sind da innovative Technologien wie das Internet der Dinge und Big Data.“, so Birke.

Es begeistert mich, dass durch die Digitalisierung viele neue und Synergien schaffende Ökosysteme entstehen.“

Doch Daten allein reichen nicht aus. Sie müssen sinnvoll in die bestehenden Prozesse integriert werden, um diese zu optimieren. Daher sind die Zusammenarbeit von am Markt etablierten Unternehmen mit PropTechs und Partnerschaften zwischen den jungen Technologieunternehmen wichtige Bausteine, um die Branche in die Zukunft zu führen.

Genau diese Erfahrung macht Birke bei ihrer Arbeit bei metr auch immer wieder: „Mich begeistert auch, wie unsere Kunden plötzlich ganz viele Ideen entwickeln, wenn sie verstanden haben, welche Art von Daten man den Gebäuden entlocken kann und was man damit, wenn entsprechende Algorithmen darüber laufen, für Informationen generieren kann, also z. B. Störmeldungen versenden oder Handlungsanweisungen geben. Viel Potenzial also um ihre die Prozesse der technischen Bewirtschaftung von Gebäuden zu optimieren.

Zudem begeistert mich, dass durch die Digitalisierung viele neue und Synergien schaffende Ökosysteme entstehen, also Konsortien von verschiedenen Unternehmen, die zusammenarbeiten und für ihre gemeinsamen Kunden einen Mehrwert schaffen und ein höheres Wertversprechen abgeben, wozu sie alleine nicht in der Lage gewesen wären.“

Wir bei metr arbeiten mit großartigen Partnern zusammen, wie z. B. EINHUNDERT Energie, DIT und ELMATIC und entwickeln so die Plattform für die Technische Gebäudeausrüstung für die Wohnungswirtschaft – weitere Partner werden folgen.

Franka Birke ist PropTech Influencerin 2021

Am 24.06. um 11 Uhr wird der „PropTech Influencerin Award“ von Vanessa Opel, Senior Projektpartnerin und Mitglied der Geschäftsleitung bei Drees & Sommer sowie Preisträgerin im letzten Jahr, virtuell an unsere CEO überreicht. Die beiden Expertinnen diskutieren außerdem zum Thema „Kooperation zwischen PropTechs und Immobilienunternehmen: Nachhaltigkeit als Turbo?“.

Auf der Website von Digital Meets Real Estate können Sie sich kostenlos zur Preisverleihung und dem Expertinnen-Talk anmelden: https://www.digitalmeetsrealestate.com/award.

Sie möchten gerne auf dem Laufenden bleiben?

Für Newsletter anmelden

Kürzlich veröffentlichte Beiträge

Wie in diesem Beitrag Anfang Mai berichtet, hat das Portal Digital Meets Real Estate auch in diesem Jahr wieder den Award „PropTech Influencerin 2021“ verliehen. Unsere CEO Dr. Franka Birke konnte sich erfolgreich gegen neun weitere Nominierte durchsetzen und wurde von mehr als einem Drittel der Abstimmenden zur Gewinnerin gewählt.

Sie möchte ihren neu gewonnenen Titel dafür einsetzen, das Thema der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft noch weiter voranzutreiben und aus Einzelkämpfer*innen ein starkes Netzwerk zu formen. Birke sieht darin ein riesiges Potenzial, das es zu heben gilt.

Ihr Meinung nach ahnen viele noch gar nicht, was man alles mit den Daten von Immobilien anfangen kann, um Gebäude energieeffizienter zu managen.
„Die Dämmung der Gebäudehülle oder der Austausch veralteter ineffizienter Anlagen sind sehr wichtige Komponenten, um Gebäude nachhaltiger zu bewirtschaften. Das alles sind bekannte Werkzeuge, sie sind aber teuer und die Umsetzung dauert lange. Viel einfachere und kostengünstigere Tools sind da innovative Technologien wie das Internet der Dinge und Big Data.“, so Birke.

Es begeistert mich, dass durch die Digitalisierung viele neue und Synergien schaffende Ökosysteme entstehen.“

Doch Daten allein reichen nicht aus. Sie müssen sinnvoll in die bestehenden Prozesse integriert werden, um diese zu optimieren. Daher sind die Zusammenarbeit von am Markt etablierten Unternehmen mit PropTechs und Partnerschaften zwischen den jungen Technologieunternehmen wichtige Bausteine, um die Branche in die Zukunft zu führen.

Genau diese Erfahrung macht Birke bei ihrer Arbeit bei metr auch immer wieder: „Mich begeistert auch, wie unsere Kunden plötzlich ganz viele Ideen entwickeln, wenn sie verstanden haben, welche Art von Daten man den Gebäuden entlocken kann und was man damit, wenn entsprechende Algorithmen darüber laufen, für Informationen generieren kann, also z. B. Störmeldungen versenden oder Handlungsanweisungen geben. Viel Potenzial also um ihre die Prozesse der technischen Bewirtschaftung von Gebäuden zu optimieren.

Zudem begeistert mich, dass durch die Digitalisierung viele neue und Synergien schaffende Ökosysteme entstehen, also Konsortien von verschiedenen Unternehmen, die zusammenarbeiten und für ihre gemeinsamen Kunden einen Mehrwert schaffen und ein höheres Wertversprechen abgeben, wozu sie alleine nicht in der Lage gewesen wären.“

Wir bei metr arbeiten mit großartigen Partnern zusammen, wie z. B. EINHUNDERT Energie, DIT und ELMATIC und entwickeln so die Plattform für die Technische Gebäudeausrüstung für die Wohnungswirtschaft – weitere Partner werden folgen.

Franka Birke ist PropTech Influencerin 2021

Am 24.06. um 11 Uhr wird der „PropTech Influencerin Award“ von Vanessa Opel, Senior Projektpartnerin und Mitglied der Geschäftsleitung bei Drees & Sommer sowie Preisträgerin im letzten Jahr, virtuell an unsere CEO überreicht. Die beiden Expertinnen diskutieren außerdem zum Thema „Kooperation zwischen PropTechs und Immobilienunternehmen: Nachhaltigkeit als Turbo?“.

Auf der Website von Digital Meets Real Estate können Sie sich kostenlos zur Preisverleihung und dem Expertinnen-Talk anmelden: https://www.digitalmeetsrealestate.com/award.

Sie möchten gerne auf dem Laufenden bleiben?

Für Newsletter anmelden

Kürzlich veröffentlichte Beiträge